Ausbildung

Ausbildung

Ich hatte Glück, einen liebenvollen Reikilehrer zu haben. Der auf meine Bedürfnisse eingegangen ist und mich niemals gedrängelt oder ausgebremst hat. Er hat es mir überlassen, zu entscheiden wann ich den nächsten Schritt tun möchte und war (ist auch immer noch) mit einem guten Rat für mich da.

 

Warum schreibe ich das? Damit will ich sagen, das nicht nur WAS man lernt wichtig ist, sondern auch WIE. Jeder von uns bringt ein "Päckchen" an Lebensgeschichte und Erfahrung, Vorkenntnisse, Vorstellungen, Wünsche und Motivationen mit. Deswegen ist es vorteilhaft für sich selbst zu klären, warum man Reiki lernen möchte und was/wie man lernen möchte, um bewusst den Lehrer* aussuchen zu können, der zu einem "passt".

 

Die Ausbildung erfolgt bei mir mit einem einzelnen Teilnehmer oder in einer kleinen Gruppe, als Wochenend- Seminar, und richtet sich nicht nach festen Terminen, sondern nach Anfrage. Dadurch kann ich mich auf jeden Schüler individuell einstellen.

 

Begleitend zur Ausbildung findet monatlich ein Reiki-Treffen statt. Hier kann man sich austauschen und neue Techniken erproben.

 

 

* Lehrer - damit ist Lehrer und Lehrerin gemeint

1. Grad

 

Im 1. Reiki-Grad werden Sie in die Reiki-Energie eingeweiht und lernen:

 

  • was Reiki ist
  • wie Reiki wirkt
  • die Überlieferung des Usui-Reiki-Systems
  • die Aufgaben / Schwerpunkte des 1. Grades
  • was unsere Kraftzentren (Chakren) sind
  • die Anwendung der Reiki-Energie
  • Handpositionen zur Übertragung der Reikienergie
  • Selbstbehandlung
  • Fremdbehandlung (Ganzkörper- und Kurzbehandlung)
  • Chakrenausgleich
  • u.a.

 

Dauer: 2 Tage

 

Im ersten Grad ist es wichtig zwei Teilnehmer zu haben, um praktische Übungen (Fremdbehandlung) durchführen zu können.

 

2. Grad

 

Im 2. Reiki-Grad werden Sie folgendes lernen:

 

  • den Unterschied zum 1. Grad
  • die Aufgaben / Schwerpunkte des 2. Grades
  • Reikienergie zu verstärken
  • drei Reiki-Symbole (in die Sie eingeweiht werden)
  • die Anwendung der Reiki-Symbole
  • die Wirkung der Reiki-Symbole
  • mental Reikienergie zu übertragen
  • Fernbehandlung
  • Mentalbehandlung
  • div. Möglichkeiten und Techniken der Reiki-Symbol-Anwendung
  • Räume energetisch zu reinigen
  • Visualisierung
  • u.a.

 

Dauer: 2 Tage

 

 

3. Grad / Meister

 

Im 3. Reiki-Grad werden Sie folgendes lernen:

 

  • die Aufgaben / Schwerpunkte des 3. Grades
  • das Meistersymbol (in das Sie eingeweiht werden)
  • die Anwendung des Meistersymbols
  • Meistermeditation
  • die Betrachtung des Reiki-Weges
  • Prinzipien der Meisterschaft
  • u.a.

 

Dauer: 2 Tage

4. Grad / Reiki-Lehrer

 

Informationen zu der Lehrer-Ausbildung nur auf Anfrage.

Reiki-

Lebensweisheiten

 

  • Gerade heute ärgere dich nicht
  • Gerade heute sorge dich nicht
  • Sei freundlich zu allen Wesen
  • Verdiene dein Brot ehrlich
  • Sei dankbar für die vielen Segnungen

 

Drei Richtlinien

auf dem Reiki-Weg

 

 

Die erste Richtlinie lautet:

 

  • Sage nichts schlechtes,

tue nichts schlechtes und

arbeite immer an dir selbst;

füge deinem Körper, deinem Geist und deinem Herzen keinen Schaden zu

 

Die zweite Richtlinie lautet:

 

  • sei immer ehrlich und trage zum Wohle der Menschheit bei

 

Die dritte Richtlinie lautet:

 

  • tauche in die universelle Energie ein und vertraue ihr bedingungslos

 

Copyright © 2016 - Olga Horn - www.leben-mit-reiki.de - All Rights Reserved.